Willkommen  
       Aktuelles  
       Über uns 
       Kinder & Jugendliche  
       Opferschutz  
       Digitale Medien 
       Senioren  
       Sicherheitswochen  
       Präventionspreis  
       Tagungen 
       Weitere Projekte  
       Mitgliederversammlung 
       Downloads  
         Diplomarbeiten
         Vereinsjournal 
         Publikationen 
         Literatur 
       Links  
       Kontakt  
       Anträge 
       Archiv 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
Diplomarbeiten

Gerade in Zeiten begrenzter Ressourcen ist es wichtig, Projekte und Initiativen hinsichtlich Ausrichtung, Abläufen, Zielgruppen und Wirksamkeit zu hinterfragen.

Diese Untersuchungen können auch im Rahmen von Magister- und Diplomarbeiten an Hochschulen und Fachhochschulen erfolgen. Die nachfolgenden Arbeiten wurden mit freundlicher Genehmigung der Verfasser/innen hier eingestellt. Auszüge aus den Arbeiten dürfen nur unter Hinweis auf den Urheber verwendet werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Vereinsgeschäftsstelle.

(Un-)Sicherheit im öffentlichen Raum in Theorie und Praxis - am Beispiel der Stadt und des ÖPNV Heidelberg: Bachelor-Arbeit von Helen Dorn, 2010
Bei Interesse an der Arbeit nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

2009: Wohnungseinbruch in Heidelberg: Diplomarbeit und Magisterarbeit von Marilena Bödiker und Julia Segler

2009: Optimierung der Wirksamkeit von Diversionsmaßnahmen bei Jugendlichen: Diplomarbeit von Tobias Ballweg

2007: Marionettentheater Troll Toll: Evaluationsstudie von Yvonne Glasstetter

2006: Opferschutz - Säuglingstod: Diplomarbeit von Jacqueline Eschelbacher

2005: Rüstig & Fit: Magisterarbeit von Carmen Weiss

2004: Gewaltfreie Klasse - fünf Jahre danach: Diplomarbeit von Norbert Oser

2004: Schulverweigerung: Diplomarbeit von Heidrun Hassel

2004: Suchtseminar: Diplomarbeit von Björn Müller

2003: Wohnungseinbruch: Diplomarbeit von Andrea Ittemann

2003: Sicherheitswochen: Diplomarbeit von Wolfgang Metzger

2003: Gewalt von Schülern gegen Lehrer: Diplomarbeit von Markus Schmitt
(auf Anfrage)

2001: Kino-Seminare: Diplomarbeit von Ulla Hofheinz


 Heidelberger Präventionspreis 2017
Die aktuelle Ausschreibung des Heidelberger Präventionspreises 2017 ist am Start! Das Thema dieses Jahr: Gesellschaft im Wandel - Prävention geht alle an!
Wagen Sie den Schritt und bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt. Es lohnt sich in jedem Fall für Sie!
>> zur Ausschreibung
>> Infos rund um den Preis
 Ein Urgestein der Prävention!
Fast 20 Jahre lang führte Günther Bubenitschek die Geschäfte unseres Partnervereins Prävention Rhein-Neckar e.V. Am 5. April 2017 übergab er nun die Amtsgeschäfte in die Hände von Frau Tanja Kramper. Damit ging eine Ära zu Ende, die ihresgleichen sucht.
Rhein-Neckar-Zeitung vom 06.04.17
 Quwwa - Radikalisierung präventiv begegnen - und Theaterstück Jungfrau ohne Paradies
Gemeinsam mit dem Verein Mosaik Deutschland e.V. und der Stadt Heidelberg startet SicherHeid e.V. ein Pilotprojekt zur Verhinderung von Radikalisierung bei jungen Menschen. Als Einstieg in die Thematik eignet sich das Theaterstück "Jungfrau ohne Paradies".
...mehr.
Zur Quwwa-Homepage und den konkreten Angeboten für Schulen geht es hier.
Zum Flyer-Download.
Direkter Kontakt für alle Fragen: Tel. 0177 6726440 oder info@quwwa.de
 Förderprogramm 2017
Geminsames Förderprogramm der Stadt Heidelberg und des Vereins Sicheres Heidelberg e.V.
...mehr.
 Aktuelle Info zu Selbstbehauptungskursen
Interessierte Frauen wenden sich bitte an den Frauennotruf Heidelberg unter Tel. 06221/181622 (siehe auch www.frauennotruf-heidelberg.de).
 Heidelberg. Aber sicher!
Die gemeinsame Präventionskampagne von Stadt Heidelberg, Polizeipräsidium Mannheim und unserem Verein geht weiter.
...mehr.
 Schutz vor Einbruch: Heidelberger Schlossprämie, Faltkärtchen und Förderung des Bundes
Die Stadt Heidelberg unterstützt seit Juni 2015 den Einbau von Sicherungstechnik an Haus und Wohnung mit einem finanziellen Zuschuss.
...mehr.
...direkt zum Flyer.
...zu den 10 goldenen Regeln.
Weitere Fördermöglichkeiten gibt es über die KfW (als Kredit oder Zuschuss).
...KfW-Einbruchschutz
Sicheres Heidelberg e.V. stellt Ihnen gerne ein Faltkärtchen mit Tipps zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.
...Faltkärtchen
Die Internetseite K-Einbruch informiert ausführlich über technische Sicherungsmöglichkeiten.
Impressum & Datenschutz